TeleSchach : Schach aktuell

* * Kurzberichte * * Schlagzeilen * * Neuigkeiten * *

* * *

12. Schachweltmeisterschaft der Senioren

vom 20. Oktober bis 3. November 2002 in Naumburg an der Saale

Bericht, Programm, Details, Stand und Partien


Josef Petkevitch aus Lettland ist neuer Seniorenweltmeister
Marta Litinskaja aus der Ukraine gewinnt bei den Frauen

[siehe Pressebericht von Dagobert Kohlmeyer]

Rathaus am Markt Vom 20. Oktober bis 3. November 2002 findet die 12. Senioren-Weltmeisterschaft in Naumburg an der Saale statt.

Mark Taimanov Angemeldet sind 288 Spieler, unter ihnen der mehrmalige Senioren-Weltmeister Mark Taimanov (Foto) aus Russland und Vladimir Bukal, der Senioren-Europameister 2002. Aus Deutschland spielen folgende vier Großmeister: Hans-Joachim Hecht, Dr. Burkhard Malich, Wolfgang Uhlmann und Wolfgang Unzicker.

Die Senioren-Weltmeisterschaft ist eine Veranstaltung der FIDE und des Deutschen Schachbundes. Gespielt werden elf Runden nach Schweizer System in den Festsälen des Rathauses der Stadt Naumburg.

Minister Otto Schily hat Schirmherrschaft übernommen.
Die Organisation liegt in den Händen von SR Reinhold Hoffmann
Über www.seniorenschach.de sind viele Details abrufbar.


Auszug aus dem Programm
Die Stadt Naumburg hat auf ihrer Homepage das komplette Programm.
Samstag, 19.10.2002
   14.00 - 18.00 Uhr: Simultanschach an 30 Brettern mit GM Mark Taimanow
Sonntag, 20.10.2002
           20.30 Uhr: Festliche Eröffnung der 12. Seniorenweltmeisterschaft
Montag , 21.10.2002
   14.00 - 20.00 Uhr:  1. Runde
Dienstag, 22.10.2002
   10.00 - 16.00 Uhr:  2. Runde
Mittwoch, 23.10.2002
   10.00 - 16.00 Uhr:  3. Runde
Donnerstag, 24.10.2002
   10.00 - 16.00 Uhr:  4. Runde
Freitag, 25.10.2002
   10.00 - 16.00 Uhr:  5. Runde
           19.30 Uhr: Klavierkonzert mit Mark Taimanow
Samstag, 26.10.2002
   Spielfreier Tag
Sonntag, 27.10.2002
   10.00 - 14.00 Uhr:  Blitzschach-WM der Senioren im Ratskeller (geplant) 
           14.30 Uhr: "Lebendes Schachspiel" auf dem Marktplatz
Montag, 28.10.2002
   10.00 - 16.00 Uhr:  6. Runde
Dienstag, 29.10.2002
   10.00 - 16.00 Uhr:  7. Runde
           19.30 Uhr: Klavierkonzert mit Mark Taimanow
Mittwoch, 30.10.2002 
   10.00 - 16.00 Uhr:  8. Runde 
Donnerstag, 31.10.2002
   10.00 - 16.00 Uhr:  9. Runde
Freitag, 01.11.2002
   10.00 - 16.00 Uhr: 10. Runde
Samstag, 02.11.2002
   10.00 - 16.00 Uhr: 11. Runde
           20.00 Uhr: Siegerehrung der Seniorenweltmeisterschaft

Endstand nach der 11. Runde (Top)
Senioren und Seniorinnen
(Wertung nach Punktsumme)
Rang Name             Titel TWZ Land / Verein    Punkte Wertung

 1. Petkevitch,Josef    IM 2439 Riga/Lettland      8.5   56.5  
 2. Kosanski, Stanko    IM 2386 Kroatien           8.5   54.5  
 3. Klovans,Janis       GM 2417 Lettland           8.5   53.0  
 4. Katalymov, Boris    IM 2378 Kasachstan         8.5   52.0  
 5. Donchenko,Anatoli   IM 2448 Hungen-Lich        8.0   52.5  
 6. Uhlmann,Wolfgang    GM 2440 Dresdner SC        8.0   52.0  
 7. Asmundsson, Ingvar  FM 2338 Reykjavik          8.0   51.5  
 8. Shestoperov,Alexej     2464 Sazatov/RUS        8.0   51.0  
 9. Böhnisch,Manfred    FM 2365 SV Lok Leipzig-M.  8.0   51.0  
10. Piankov, Evgenij    IM 2353 Ukraine            8.0   50.5  
11. Lieb,Harald         FM 2314 SK Zehlendorf      8.0   49.0  
12. Zoltek, Tadeusz     FM 2291 Cross Lodz         8.0   49.0  
13. Kraidman, Yair      GM 2314 Israel             8.0   49.0  
14. Chernikov, Oleg L.  GM 2464 Nishni Novgorod    8.0   48.5  
15. Gurgenidze, Bukhut  GM 2198 Georgien           8.0   47.0  
16. Taimanow,Mark       GM 2406 Russland           7.5   52.0  
17. Unzicker,Wolfgang   GM 2432 Duisburg/Hochh.    7.5   51.0  
18. Krieger,Hermann        2237 SK Ludwigshafen    7.5   47.5  
19. Semasev,Kim         FM 2274 Lettland           7.5   47.0  
20. Klundt,Klaus        IM 2385 TV Tegernsee       7.5   46.0  
21. Krüger,Erich           2223 SF Katernberg      7.5   45.5  
22. Rosen,Willy         FM 2336 SF Katernberg      7.5   45.0  
23. Hecht,Hans-Joachim  GM 2390 Fürstenfeldbruck   7.5   45.0  
24. Hohler, Peter       FM 2210 Olten/Schweiz      7.5   44.5  
25. Viner, Phillip         2175 Sidney/Austr.      7.5   42.0  

insgesamt 255 Teilnehmer

Seniorinnen

Rang Name             Titel TWZ Land / Verein    Punkte Wertung

 1. Litinskaja,Marta I WGM 2343 Krefelder SK Turm  9.5   56.0  
 2. Khmiadashvili, Tam WGM 2165 Georgien           9.0   56.0  
 3. Fatalibekova, Elen WGM 2278 Russland           8.0   46.0  
 4. Komicheva,Margarit     2126 Russland           7.0   42.5  
 5. Malinicheva,Lidiya     2058 Taschkent/Usb.     7.0   41.0  
 6. Erenska-Barlo,Hann WGM 2217 Posct. Poznan      7.0   40.0  
 7. Strelnikova, Elena WFM 2144 Samara             6.0   43.0  
 8. Shestoperova,Alexa     2185 Russland           6.0   39.5  
 9. Gumilevskaja, Gali     2077 Uta/Russland       6.0   38.0  
10. Mossionjik,Bronia  WFM 2094 Russland           6.0   35.5  
11. Purevdorj,Bujinlkh     1800 Ulan-Bator         6.0   31.0  
12. Blagonadezhnaya, I     2068 Nishni Novgorod    5.5   39.0  
13. Krawcewicz, Lucyna     2035 Pol. Andrzejow     5.5   36.5  
14. Gudova, Tamara         2084 Kasachstan         5.5   34.0  
15. Shoushpanova,Nina  WFM 2061 St. Petersburg     5.5   33.5  
16. Sorokina, Tamara   WIM 2133 Russland           5.5   32.0  
17. Richter,Hildegard      1616 Empor Zwickau      5.5   27.5  
18. Luft,Helga             1763 Elberfelder SG     5.5   25.0  
19. Beliaeva, Natalia  WFM 2102 Kasachstan         5.0   38.0  
20. Janssen,Liselotte      2120 SC Leipzig-Lind.   5.0   31.5  
21. Abdikasova, Panno      2036 Kasachstan         5.0   30.0  
22. Sotter,Gerlinde        1562 Schweinheim        5.0   28.5  
23. Hoose,Hannelore        1576 Bremer SG          5.0   26.5  
24. Lein, Marina           2055 Russland           5.0   24.5  
25. Dmitrieva,Alla              Russland           4.0   23.5  
26. Zakhvatova,Roufina     1938 Russland           2.5   13.0  
27. Fröling,Philippa       1385 SC Bamberg         1.5   12.5  

Auslosung der 11. Runde (Top)
Senioren und Seniorinnen

Tisch Teilnehmer Titel   Punkte - Teilnehmer Titel       Punkte

 1 Kosanski, Stanko IM      (8) - Klovans,Janis GM         (8) 
 2 Shestoperov,Alexej      (7½) - Petkevitch,Josef IM      (8) 
 3 Uhlmann,Wolfgang GM     (7½) - Donchenko,Anatoli IM    (7½) 
 4 Katalymov, Boris IM     (7½) - Taimanow,Mark GM        (7½) 
 5 Asmundsson, Ingvar FM   (7½) - Klundt,Klaus IM          (7) 
 6 Chernikov, Oleg L. GM    (7) - Reichenbach,Werner FM    (7) 
 7 Lieb,Harald FM           (7) - Karasev, Vladimir IM     (7) 
 8 Unzicker,Wolfgang GM     (7) - Semasev,Kim FM           (7) 
 9 Zoltek, Tadeusz FM       (7) - Kachar, Vladimir         (7) 
10 Böhnisch,Manfred FM      (7) - Kanko, Ilkka FM          (7) 
11 Piankov, Evgenij IM      (7) - Ofstad, Per              (7) 
12 Rosen,Willy FM           (7) - Krieger,Hermann          (7) 
13 Gurgenidze, Bukhuti GM   (7) - Ljubarskij,Jurij         (7) 
14 Malinichev,Konstanti     (7) - Kraidman, Yair GM        (7) 
15 Baumgartner, Heinz FM   (6½) - Viner, Phillip           (7) 
16 Chehlov, Aleksander FM  (6½) - Hecht,Hans-Joachim GM   (6½) 
17 Malich,Burkhard,Dr. GM  (6½) - Mosionzhik,Ilja FM      (6½) 
18 Gruzmann,Boris FM       (6½) - Khanukov,Boris          (6½) 
19 Krüger,Erich            (6½) - Zakhvatov, Vladimir IM  (6½) 
20 Hohler, Peter FM        (6½) - Littlewood, John E. FM  (6½) 
21 Brameyer,Hermann         (6) - Braun,Gottfried,Dr. FM  (6½) 

insgesamt 127 Tische

Seniorinnen

 1 Litinskaja,Marta I. WGM (8½) - Mossionjik,Bronia WFM    (6) 
 2 Khmiadashvili, Tamar WGM (8) - Blagonadezhnaya, Ide    (5½) 
 3 Komicheva,Margarita     (6½) - Fatalibekova, Elena WGM (7½) 
 4 Strelnikova, Elena WFM   (6) - Erenska-Barlo,Hanna WGM  (6) 
 5 Krawcewicz, Lucyna      (5½) - Malinicheva,Lidiya       (6) 
 6 Gudova, Tamara           (5) - Shestoperova,Alexand    (5½) 
 7 Beliaeva, Natalia WFM    (5) - Purevdorj,Bujinlkhou     (5) 
 8 Shoushpanova,Nina WFM    (5) - Abdikasova, Panno       (4½) 
 9 Janssen,Liselotte        (5) - Gumilevskaja, Galina     (5) 
10 Hoose,Hannelore         (4½) - Sotter,Gerlinde         (4½) 
11 Richter,Hildegard       (4½) - Dmitirieva,Alla          (4) 
12 Luft,Helga              (4½) - Fröling,Philippa        (1½) 
13 Zakhvatova,Roufina      (2½) - Lein, Marina             (4) 
14 spielfrei                (0) - Sorokina, Tamara WIM    (4½) 

Ausgewählte Partien

Es werden Partien im PGN-Format mit ECO-Schlüssel zum Abruf bereitgestellt.

Weltmeister aus Lettland und Ukraine
Pressebericht von Dagobert Kohlmeyer

Josef Petkevitch Der Senioren-Schachweltmeister kommt wieder aus Lettland. Josef Petkevitch (Foto rechts) gewann am Sonnabend das Turnier in Naumburg mit 8,5 Punkten aus elf Partien und verwies die punktgleichen Stanko Kosanski (Kroatien), Titelverteidiger Janis Klovans (Lettland) sowie Boris Katalymow (Kasachstan) dank besserer Feinwertung auf die nächsten Plätze.

Der 62-jährige Internationale Meister aus Riga nahm zum zweiten Mal an der Veteranen-WM teil. Vor Wochenfrist gewann er auch das Blitzturnier im Naumburger Rathaus und ist damit Doppelweltmeister. Petkevitch löst seinen Landsmann Janis Klovans auf dem Schachthron der Senioren ab, der den Siegpokal schon dreimal erringen konnte. Wir gratulieren!

"Ich bin sehr froh über meinen Erfolg", sagte der Rigaer unmittelbar nach dem letzten Zug. Zuletzt wurde an den ersten Brettern nichts mehr riskiert. Nachdem sich Kosanski und Klovans schon im 10. Zug auf Remis geeinigt hatten, schloss auch Petkevitch mit seinem Gegner Alexej Schestoperow (Russland) Frieden. Da der Lette im Turnierverlauf immer ganz vorn gespielt hatte, gab die höchste Wertung für ihn den Ausschlag.

Marta Litinskaja Der neue Weltmeister lobte die perfekte Organisation der Titelkämpfe und dankte allen, die ihm die Daumen gedrückt haben. Sein schachliches Handwerk hat Josef Petkevitch in Riga beim großen Michail Tal gelernt. "Der Sieg von Naumburg erhöht meinen Appetit auf weitere Erfolge im Schach", erklärte der glückliche Sieger.

Bester Deutscher nach Wertung wurde Wolfgang Uhlmann als Sechster mit 8 Punkten, der in Naumburg wohl das interessanteste Schach zeigte, aber einige Gewinnstellungen nicht realisieren konnte. Ebenso viele Punkte wie der Dresdner Großmeister erspielten Manfred Böhnisch aus Leipzig (9. Platz) und Harald Lieb aus Berlin (11). Wolfgang Unzicker holte 7,5 Punkte. Nach großartigem Start lag der Münchner zur WM-Mitte sogar allein vorn. Dann aber ließen die Kräfte des 77-jährigen Großmeisters nach. Auch Mark Taimanow kam auf 7,5 Punkte.

Seniorenweltmeisterin wurde gleich bei ihrer ersten Teilnahme Marta Litinskaja (Foto links) aus der Ukraine. Die ELO-Favoritin aus Lwow hatte das beste Finish und setzte sich deshalb mit 9,5 Punkten sicher durch. Hinter ihr rangieren die Georgierin Tamari Khmiadaschwili (9 Punkte) und Titelverteidigerin Jelena Fatalibekowa aus Russland (8 Punkte) auf den Medaillenplätzen. Den erfolgreichen Schachladies gilt ebenfalls unser herzlicher Glückwunsch!

Das Organisationsteam der Seniorenweltmeisterschaft dankt allen, die das Turnier von Naumburg unterstützt haben! Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Heimreise, Gesundheit und weiterhin viel Freude am Schach!


* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Aktuelles
Zurück zu TeleSchach.de


© 1.98 by Gerhard Hund / Update 15.01.2010